Sibelius | First 8

Die schnellste, einfachste Art, Noten zu schreiben – und zu veröffentlichen!

Sibelius | First 8 von AVID ist die schnellste, intelligenteste und einfachste Art, mit dem Notenschreiben und -veröffentlichen zu beginnen. Und es ist für alle - von aufstrebenden Komponisten und Songwritern bis zu Lehrern und Schülern - geeignet.

Selbst wenn Sie lieber ein Instrument spielen, als mit einer Notationssoftware zu arbeiten, können Sie sich beim Schreiben Ihrer Songs einfach von der intuitiven Softwareoberfläche leiten lassen.

Magnetisches Layout und andere zeitsparende Optionen verhelfen Ihnen im Handumdrehen zu professionellen Ergebnissen und die erstklassige Klangbibliothek gibt Ihre Kompositionen in erstaunlichem Detail wieder. Wenn Sie mit einem Stück fertig sind, haben Sie verschiedene Veröffentlichungsmethoden, um Ihre Musik mit der ganzen Welt zu teilen - erstellen Sie ein Video Ihrer Partitur, exportieren Sie sie fürs iPad oder laden Sie sie direkt auf YouTube, SoundCloud und Facebook hoch.

Sibelius | First 8 ist die schnellste und einfachste Art das Notenschreiben zu erlernen.

 

Magnetisches Layout – perfekte Partituren in der halben Zeit

Das Magnetische Layout kümmert sich mühelos um fast jedes Detail des Partiturlayouts. Während Sie Noten schreiben, wird alles genau im richtigen Abstand und ohne Kollisionen angeordnet – mit wunderschönen Resultaten. Dank dieser Funktion reduziert sich die Zeit, die zum Schreiben benötigt wird, auf die Hälfte, wodurch mehr Zeit für den Kreativprozess bleibt.

 

Keyboard-Fenster für Eingabe und Wiedergabe

Wenn Sie zum Erstellen von Noten lieber mit einer Keyboard-Ansicht arbeiten, dann ist dieses schöne Fenster genau richtig. Dabei klicken Sie einfach auf die Tasten, um Noten und Akkorde einzugeben – oder "spielen" auf der QWERTZ-Tastatur, als hätten Sie ein Klavier vor sich. Und wenn Sie ihre Partituren wiedergeben, spielt das Keyboard auch mit.

 Für Gitarristen/Bassisten gibt es eine alternative Griffbrett-Darstellung - sogar in verschiedenen Holzsorten.

 

Hinzufügen von Notizen

Sie möchten Kommentare oder Ideen mit Anderen austauschen? Nichts leichter als das – fügen Sie der Partitur einfach Kommentare in Form von Notizzetteln hinzu.

 

Automatisches Erkennen von Akkordsymbolen

Automatische Akkorderkennung

Sibelius | First kennt dieselben Akkordtypen wie sein großer Bruder Sibelius – es produziert und erkennt sogar die richtigen Akkordsymbole in Form von Text und/oder Gitarren-Akkordrastern, wenn Sie ein MIDI-Gerät zur Eingabe verwenden oder Suffix-Elemente eintippen. Dieses ist ein weiteres der zeitsparenden Features, welches Sibelius | First zur intuitivsten Notationssoftware macht.

 

Hochwertige Klänge und VST/AU-Unterstützung

Sibelius | First bietet eine exklusive, hochwertige Klangbibliothek und kann auch Partituren wiedergeben, die VST- und Audio Unit-Instrumente verwenden. Sie können auch weltberühmte Klangbibliotheken wie das EastWest Quantum Leap Symphonic Orchestra, die Vienna Symphonic Library, das Synful Orchestra und noch viel mehr verwenden. Außerdem können Sie so viele VST- oder Audio Unit-Effekte verwenden, wie Ihr Computer verarbeiten kann.

 

Lassen Sie sich inspirieren

Möchten Sie wissen, wie sich Ihre Ideen in Wirklichkeit anhören? Geben Sie Ihre Partituren in schöner Klangqualität mit der erstaunlichen Sammlung gesampelter Instrumente wieder oder verwenden Sie Ihre eigenen virtuellen VST/AU-Instrumente oder -Effekte. Und sollte es einmal notwendig sein, können Sie Ihrer Kreativität mit den Score Starter-Vorlagen oder der Ideen-Bibliothek auf die Sprünge helfen. Solange Sie mit der Notationssoftware Sibelius | First arbeiten, hat die Schreibblockade überhaupt keine Chance.

 

Machen Sie Ihre Noten der ganzen Welt zugänglich

Wozu sich die Mühe machen, Noten zu schreiben, wenn Sie diese mit niemandem teilen können? So viele Möglichkeiten wie mit Sibelius | First hatten Sie noch nie – Sie können Ihre Partituren unter anderem als Video oder fürs iPad exportieren, direkt auf YouTube, SoundCloud und Facebook hochladen oder online veröffentlichen. Natürlich können Sie sie auch drucken, per E-Mail senden, als MIDI/MusicXML/PDF exportieren und in Audiodateien umwandeln. Oder Sie senden Ihre Partituren an die Avid Scorch-App und nehmen sie überallhin mit.

 

 

Neu in Sibelius | First 8

Einfacherer Zugang

Wenn Sie mit der Musiknotation gerade erst beginnen oder vom Komponieren begeistert sind, jedoch nicht die umfassenden Arrangierungs-, Gravierungs- und Anpassungsfunktionen von Sibelius benötigen, ist Sibelius | First 8 der perfekte Begleiter. Und es ist jetzt erschwinglicher als je zuvor. Lizensieren Sie Sibelius First auf einer kostengünstigen jährlichen Basis oder kaufen Sie Sibelius First als Dauerlizenz. Oder machen Sie ein Upgrade von einer älteren Sibelius First Version. Mit allen Versionen haben Sie über den enthaltenen Upgrade-Plan ein Jahr lang kostenlosen Zugriff auf alle neuen Sibelius | First Releases.

Hören Sie Ihre Partitur wie nie zuvor

Wie der große Bruder Sibelius bietet Sibelius | First jetzt eine noch ausdrucksstärkere Wiedergabe mit Espressivo 2. Dieser umgestaltete Wiedergabemodus kann die Nuancen Ihrer Partitur besser als je zuvor interpretieren, sodass all Ihre Instrumente stimmiger, flüssiger und natürlicher klingen. Er ermöglicht Ihnen außerdem, einem einzelnen Teil Ihrer Partitur ein realistischeres rhythmisches Feeling zu verleihen, indem Sie einfach aus einer Reihe von Presets auswählen.

Schnelleres und detaillierteres Arbeiten

Sehen Sie jedes Detail Ihrer Partitur in erstaunlicher Klarheit. Sibelius | First 8 bietet eine aktualisierte Benutzeroberfläche und neue Unterstützung für hochauflösende Windows-Bildschirme. Neue und verbesserte Symbole im Menüband und in frei platzierbaren Fenstern ermöglichen schnelleren Zugriff auf die am häufigsten benötigten Features. Und sparen Sie Zeit mit neuen Verbesserungen für das Magnetic-Layout, mit dem Pausen automatisch optimal in Ihrer Partitur platziert werden.

Mehr als 200 Softwareverbesserungen

Sibelius | First enthält viele Erweiterungen und Verbesserungen der letzten Version von Sibelius. Verschieben Sie Noten und Pausen über Tastenkürzel. Markieren Sie einzelne Noten und/oder Akkorde farblich, um Teile hervorzuheben oder sie einfacher lesbar oder erlernbar zu machen. Immer auf dem neuesten Stand mit dem neuen Avid Application Manager. Arbeiten Sie mit den neuesten Mac- und Windows-Betriebssystemen. Und genießen Sie ein noch reibungsloseres Kompositionserlebnis mit über 200 Software-Verbesserungen.

Notenschreiben mit einem Stift auf einem Surface Pro 3

Sibelius | First wurde für das Microsoft Surface Pro 3-Tablet optimiert, sodass Sie rasch Noten mit nur einem Tippen des Stifts hinzufügen und bearbeiten können, sowie über das Keyboard und das Griffbrett der Software auf dem Bildschirm Musik in Echtzeit spielen. Verwenden Sie die Tasten des Surface-Stifts zum Auswählen, Löschen und Bearbeiten der Noten – ideal, wenn Sie Musik mit dem integrierten PhotoScore & NotateMe Lite per Hand schreiben. Sie können während der Noteneingabe sogar die Partitur beliebig ziehen und die Größe von Objekten ändern.

Mehrfingergesten zum Interagieren mit Partituren

Wenn Sie auf einem Laptop mit Trackpad arbeiten oder ein Surface Pro 3 verwenden, können Sie mit einer Aufziehgeste die Partitur rasch vergrößern und verkleinern, was die Navigation und Bearbeitung vereinfacht. Sie können sogar vordefinierte Zoomstufen festlegen, um die Ansicht mit einem Doppeltippen zu ändern.

 

Funktionsvergleich zwischen Sibelius | First und Sibelius

Hier finden Sie einen übersichtlichen Vergleich der Funktionen und Möglichkeiten der beiden Sibelius Versionen.

Zum Funktionsvergleich Zwischen Sibelius | First und Sibelius >>>

 

Features

  • Sibelius | First eignet sich für einfache und mittelschwere Partituren mit bis zu 16 Notenzeilen
  • Anwenderfreundliche Softwareoberfläche: Noch nie war das Arbeiten mit Sibelius | First so schnell und einfach – dank einer verbesserten, aufgabenorientierten Softwareoberfläche können großartige Ergebnisse ohne umfassende Vorkenntnisse erzielt werden.
  • Für die schnelle Noteneingabe stehen in Sibelius | First diverse Möglichkeiten zur Verfügung, wählen Sie zwischen Einscannen, Transkribieren oder MIDI-Import. Die Software bietet jetzt auch umfassende MusicXML-Unterstützung für den einfachen Notenaustausch mit anderen Programmen.
  • Erstklassige Klangbibliothek: Mit den enthaltenen Sounds können Kompositionen in beeindruckender Detailgenauigkeit über hochwertige gesampelte Instrumente wiedergegeben und in hervorragender Qualität exportiert werden.
  • Umfassende 64-Bit-Unterstützung: Die Leistung von 64-Bit-Computern wird voll ausgenutzt und es kann auf mehr als 4 GB RAM direkt zugegriffen werden.
  • Intelligente Tools: Die Notationsfunktionen von Sibelius | First erfordern zum Erstellen schöner Partituren keine umfassenden Vorkenntnisse. Dank magnetischem Layout und dynamischen Stimmen wird das Erstellen maßgeschneiderter Partituren für Musiker aller Stilrichtungen und Niveaustufen zum Kinderspiel.
  • Partituren zum Mitnehmen: In Sibelius | First erstellte Partituren können in der Notenbibliothek der Avid Scorch-App (separat erhältlich) gespeichert werden.
  • Online-Veröffentlichung und Video-Export: Kompositionen können mühelos als Videos exportiert und auf sozialen Netzwerken (YouTube, SoundCloud, Facebook) veröffentlicht werden. Dazu gibt es natürlich die etwas traditionelleren Möglichkeiten, eine Partitur zu drucken, per E-Mail zu versenden oder als Audiodatei zu exportieren.
 

Sibelius | First für Schüler und Studenten

Sibelius | First ist die schnellste und einfachste Art für Schüler und Studenten, das Notenschreiben zu erlernen und ist eine wunderbare Ergänzung zu ihrer Unterrichtsversion von Sibelius. Die unglaublich intuitive Softwareoberfläche führt die jungen Musiker durch die Erstellung ihrer Noten, während die integrierten, intelligenten Werkzeuge ihre Partituren automatisch verschönern. Gleichzeitig können Lehrer die Fortschritte ihrer Schützlinge über die Notiz- und Kommentarfunktion leiten oder ihnen mit Hilfe der mitgelieferten Instrumentenbibliothek zeigen, wie ihre Partituren in Wirklichkeit klingen werden. Sobald die Musikschüler mit ihren Kompositionen fertig sind, können sie diese auch schon herzeigen. Ob sie ihre Noten nun in ein Video umwandeln, sie direkt auf soziale Netzwerke hochladen, fürs iPad exportieren, drucken, e-mailen oder in eine PDF-Datei verwandeln – die Möglichkeiten sind zahlreich.

Systemanforderungen

PC: Windows 7 (SP1 oder höher), Windows 8.1 oder Windows 10, 64 Bit, für Sibelius | First Sounds ist eine ASIO-kompatible Soundkarte erforderlich.

MAC: Mac OS X 10.9, 10.10 oder 10.11.

PC/MAC: 1+ GB RAM; 4+ GB RAM empfohlen für Sibelius | First Sounds, 1 GB Festplattenspeicher für die Installation von Sibelius | First; 10 GB zusätzlicher Festplattenspeicher für die Sibelius | First Sounds-Library erforderlich (optionale Installation), Für den Download und die Aktivierung der Software ist eine Internetverbindung erforderlich.

Microsoft Windows XP, Microsoft Windows VISTA, Microsoft Windows 7, Microsoft Windows 8, MAC OSX


Kompatibilität:
- Unterstützt alle M-Audio-Controller – einschließlich HyperControl-fähige Geräte.
- Synchronisierung über ReWire mit anderen Audioprogrammen wie etwa Pro Tools.
- Unterstützung für virtuelle Instrumente und Effekte im VST- und AU- (Audio Unit) Format.

 

Lieferumfang

  • Sibelius | First 8 Software
  • AudioScore Lite – Audiotranskribierungs-Software
  • PhotoScore Lite – Musik-Scan-Software
  • ReWire – Audio-/Datentransfer-Software
  • Sample-Bibliothek
  • Schnellstartanleitung
  • Softwareaktivierungskarte

Sibelius I First ist nur als Software-Download erhältlich: Die Produktbox enthält hierzu eine Software Activation Card. Eine High-Speed Internet-Verbindung ist hierfür empfohlen.