Text, Typographie und Grafiken in Sibelius

Text und Typographie

Fortgeschrittene Typographie

Sibelius benutzt eine Textbearbeitungs- und Rendering-Engine, die nicht nur pixelgenaue Exaktheit zwischen Bildschirmdarstellung (unabhängig von der Zoomstufe) und der gedruckten Seite, sondern auch professionelle typographische Kontrolle bietet. Laufweite, Zeilenabstand, Zeichenskalierung, Tief- oder Hochstellen des Textes sind über den kontextabhängigen Inspektor erreichbar – so können Sie Ihrem Text mit der Genauigkeit eines Verlegers den letzten Feinschliff verpassen.

p8 cmyk Fortgeschrittene Typographie

 

Textrahmen im DTP-Stil

Zu guter Letzt können Sie einen Textrahmen erstellen und einen Text hineinsetzen, wobei Sie die Ausrichtung des Rahmens und die des Textes innerhalb des Rahmens unabhängig voneinander einstellen können. Richten Sie den Textrahmen mit dem Namen des Komponisten rechts aus, aber zentrieren Sie den Text innerhalb des Rahmens, oder erstellen Sie eine Anmerkung im Blocksatz. Die Zeiten manueller Zeilenumbrüche gehören der Vergangenheit an – jetzt können Sie Ihren Text anpassen, indem Sie einfach die Form oder Größe des Textrahmens verändern.

 

Umfassende Desktop Publishing Funktionen

Profitieren Sie von aktuellen OpenType Fonts, sogar mit so fortschrittlichen Features wie Ligaturen und verwenden Sie diese in Textrahmen mit erstaunlich umfassender Desktop-Publishing (DTP)-Funktionalität. Es besteht kaum mehr ein Grund, Projekte in dezidierten DTP-Programmen weiter zu verarbeiten, neuzeitliche Notation ebenso wie liebevoll gestaltete Partituren oder wissenschaftliche Arbeiten können auch innerhalb von Sibelius fertiggestellt werden.

p8 cmyk Menue Text bg

 

Plantin von Monotype Imaging

Um die Typografie-Funktionen vorzuführen, bietet Sibelius eine Familie eleganter OpenType-Fonts von Monotype Imaging, mit dem Namen Plantin. Plantin genießt einen angesehenen Ruf im Notendruck und wird von der Oxford University Press als vorrangiger Textfont für veröffentlichte Noten verwendet.

Durch unverkennbares Aussehen und kompakte Dimensionen ist Plantin eine ideale allgemein verwendbare Schriftart für Titel, Liedtexte und andere Texte in Ihrer Partitur.

p8 cmyk sibelius7 plantin2 

 

Stilhierarchie

Erledigen Sie Ihre Änderungen von Textstilgruppen rasch, indem Sie sich der hierarchischen Gestaltung bedienen. Ändern Sie beispielsweise den Font für einen Textstil und reichen Sie diese Änderungen automatisch an viele andere Textstile weiter. Mit Sibelius ändern Sie ganz schnell Fonts oder passen neue Stilvorlagen an.

Sibelius bietet auch Zeichenstile, mit denen Sie Teile von längerem Fließtext ändern können. Dank dieser Funktion können Sie schnell Text in der gesamten Partitur hervorheben, indem Sie zum Beispiel Kursivschrift verwenden. Sollte Ihr Verleger Ihnen dann vorschlagen, dass Sie besser Fettschrift verwenden sollten, können Sie ganz einfach Kursiv in Fett verwandeln.

Mit keiner anderen Notationssoftware haben Sie vergleichbare Leistung oder Kontrolle.

p8 cmyk Stilhirarchie 2

 

Erweiterter Import und Export von Grafiken

Mit Sibelius ist es ein Kinderspiel, Grafiken aller wichtigen Formate zu importieren und sie dann ganz nach Belieben etwa für komplexe Layouts zum Publizieren oder für Unterrichtsmaterialen und Lehrbücher zu gestalten. Sie können die gesamte Partitur als Grafik auf Verlagsniveau im PDF-Format exportieren, sowie einzelne Seiten oder kleinere Abschnitte als EPS-, PNG- oder SVG-Dateien. Nie war es schneller oder leichter möglich, Arbeiten von so hoher Qualität fertigzustellen.

 

Bildliche Perfektion

Grafiken können Sie einfach per Drag & Drop in Sibelius importieren. Sie können jedes Bild in jedem Standardformat (einschließlich BMP, GIF, JPG, PNG, TIFF und SVG) importieren – ziehen Sie es einfach hinein.

Wenn Sie es erst einmal importiert haben, können Sie Farbe, Helligkeit, Kontrast und Deckung des Bildes anpassen. Drehen Sie es in einem beliebigen Winkel, skalieren Sie die Größe, schneiden Sie es zu oder spiegeln Sie es an der einen oder anderen Achse.

p9 cmyk Sibelius7 imported graphic rotaded b

 

SVG-Unterstützung

Sibelius bietet native Unterstützung für Scalable Vector Graphics. SVGs sind hochwertige Vektorgrafiken, die in jeder Größe perfekt aussehen. Sie können professionelle Grafikprogramme, wie den Adobe Illustrator nutzen oder sich für eine kostenlose Alternative wie Inkscape entscheiden, um Formen aller Art zu erstellen und diese in Sibelius zu verwenden. Das Ergebnis können Sie dann in jeder beliebigen Größe in perfekter Darstellung ausdrucken.

 

Externe Links

Wenn Sie, wie es oft der Fall ist, eine bestimmte Grafik in Ihrer Partitur verwenden wollen – beispielsweise ein Logo –, können Sie diese importieren und mit einem externen Link verknüpfen. Wenn dieser externe Link nachträglich verändert wird, aktualisiert Sibelius die importierte Grafik automatisch. Möglicherweise wollen Sie Ihre Partitur an jemanden schicken, der keinen Zugriff auf die separate Grafikdatei hat. Keine Sorge – Sibelius bettet die Grafik sogar in die Partitur ein, sodass diese auf einem anderen System einwandfrei dargestellt wird.

p9 cmyk Grafikverknuepfung

 

Grafiken als Symbole

Sibelius bietet die Möglichkeit, jede Grafik als Symbol zu verwenden. Importieren Sie eine Grafik in irgendeinem der unterstützten Dateiformate, kombinieren Sie diese mit einem bereits existierenden Symbol oder erstellen Sie ein neues. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

p9 cmyk Sibelius7 edit symbols b

PDF-Export mit einem Klick

p3 cmyk PDF

Sibelius kann PDF-Dateien in Druckqualität direkt exportieren – und das ohne einen separaten PDF-Treiber. Mit einem einfachen Klick können Sie auswählen, ob Sie die gesamte Partitur exportieren wollen, die gesamte Partitur inklusive aller Instrumentalstimmen in einer zusammengefassten Datei oder alle Stimmen in separaten PDF-Dateien.

Sibelius bietet außerdem einen verbesserten EPS-Export, mit verfeinerter TIFF-Vorschau und erweiterter Fonteinbettungs-Unterstützung, sowie einen SVG-Export und PDF-Export von einzelnen Systemen oder Notenseiten.