Band-in-a-Box: More Info

Versionsvergleich PC | Versionsvergleich MAC | FAQs | Enwicklungs-Historie | Externe Links | Support

 

Versionsvergleich | BAND-iN-a-Box 2016 Windows Versionen

  Pro MegaPAK UltraPlusPAK EverythingPAK Audiophile Edition
Kurzbeschreibung

Einstiegs-Klassiker:

Basis-Ausstattung an MIDI Styles und RealTracks

Erweitertes Startpaket:

Alle MIDI Styles plus ausgewählte RealTracks

ALLE aktuellen MIDI Styles und ALLE RealTracks

(Kaufempfehlung des Vertriebs!)

Alle aktuellen MIDI Styles und ALLE RealTracks

PLUS Add-Ons

Version für Soundpuristen und Produzenten:

Höchstmögliche Soundqualität

Studio-Recording-Zeit (Stunden)

220+

400+

2.500+

2.500+

2.500+

RealTracks

Über 200 RealTracks in 38 Bands

Über 370 RealTracks in 60 Band

2.000+

(ALLE!)

2.000+

(ALLE!)

2.000+

(ALLE!)

+unkomprimierte WAV Dateien

MIDI Styles

400

2.300+ (ALLE!)

2.300+ (ALLE!)

2.300+ (ALLE!)

2.300+ (ALLE!)

MIDI Soloists 150+ 300+ (ALLE!) 300+ (ALLE!) 300+ (ALLE!) 300+ (ALLE!)
MIDI Melodists 100+ 200+ (ALLE!) 200+ (ALLE!) 200+ (ALLE!) 200+ (ALLE!)
MIDI SuperTracks 46 96 165+ (ALLE!) 165+ (ALLE!) 165+ (ALLE!)
Artist Performances 22 36 144 (ALLE!) 144 (ALLE!) 144 (ALLE!)
1000+ Loops
49-PAK - -
Band-in-a-Box Video Tutorial PAK - - -
MIDI Songs & Lessons PAK - - -

Unkomprimierte RealTracks & RealDrums

- - - -
Lieferung auf… DVD DVD 120+ GB USB HD 120+ GB USB HD 1.5+ TB USB 3.0 HD

 

Versionsvergleich | BAND-iN-a-Box 2015 MAC Versionen

  Pro MegaPAK UltraPlusPAK EverythingPAK Audiophile Edition
Kurzbeschreibung

Einstiegs-Klassiker:

Basis-Ausstattung an MIDI Styles und RealTracks

Erweitertes Startpaket:

Alle MIDI Styles plus ausgewählte RealTracks

ALLE aktuellen MIDI Styles und ALLE RealTracks

(Kaufempfehlung des Vertriebs!)

Alle aktuellen MIDI Styles und ALLE RealTracks

PLUS Add-Ons

Version für Soundpuristen und Produzenten:

Höchstmögliche Soundqualität

Studio-Recording-Zeit (Stunden)

220+

400+

2.200+

2.200+

2.200+

RealTracks

Über 200 RealTracks in 38 Bands

Über 460 RealTracks in 60 Band

1.800+

(ALLE!)

1.800+

(ALLE!)

1.800+

(ALLE!)

+unkomprimierte AIFF Dateien

MIDI Styles

400

2.000+ (ALLE!)

2.300+ (ALLE!)

2.300+ (ALLE!)

2.300+ (ALLE!)

MIDI Soloists 100 300+ (ALLE!) 300+ (ALLE!) 300+ (ALLE!) 300+ (ALLE!)
MIDI Melodists 60 200+ (ALLE!) 200+ (ALLE!) 200+ (ALLE!) 200+ (ALLE!)
MIDI SuperTracks 46 96 165+ (ALLE!) 165+ (ALLE!) 165+ (ALLE!)
Artist Performances 22 62 144 (ALLE!) 144 (ALLE!) 144 (ALLE!)
1000+ Loops
49-PAK - -
Band-in-a-Box Video Tutorial PAK - - -
MIDI Songs & Lessons PAK - - -

Unkomprimierte RealTracks & RealDrums

- - - -
Lieferung auf… DVD DVD 120+ GB USB HD 120+ GB USB HD 1.5+ TB USB 3.0 HD

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit. Inhalte können fortlaufend erweitert oder geändert werden und entsprechen unserem Kenntnisstand im April 2016

 

FAQs

Unterschiede der Versionen | Fragen vor dem Kauf | Systemanforderungen | Updates, Upgrades & Crossgrades | Schulversionen | Allgemeine Fragen zu RealDrums und RealTracks |

Vom Einstieg bis zum NonPlusUltra

Was ist der Unterschied zwischen BAND-IN-A-BOX PRO und dem BAND-IN-A-BOX MegaPAK?

Das Pro und MegaPAK enthalten die gleichen Programm-Engines von BAND-IN-A-BOX und REALBAND (nur Windows), aber das MegaPAK enthält viele weitere Styles, Solisten, Melodisten, RealTracks und RealDrums. Während die PRO-Version nur eine kleine Auswahl an (MIDI) Styles enthält, stellt Ihnen das MegaPAK alle verfügbaren (MIDI) Musikstile und so auch eine riesige Variationsbreite zur Verfügung! BAND-IN-A-BOX PRO besitzt also eine grundlegende „Einstiegsanzahl“ von Styles, Solisten, Melodisten, RealDrums und RealTracks.

Was sind RealCombos?

RealCombos sind in den PRO- und MegaPAK Paketen enthalten, weil diese Pakete nicht über die riesige Auswahl an derzeit verfügbaren RealTracks-Instrumenten verfügen. Im Wesentlichen ermöglichen RealCombos, dass Sie einige komplette Bands mit „echten“ RealTracks zusammenstellen können, ohne dass Sie die großen BAND-IN-A-BOX-Pakete benötigen. Zum Beispiel enthält die „Jazz Swing 140“ RealCombo fünf Instrumente (Bass, Piano, Gitarre, Sax und Drums) aus verschiedenen RealTracks Sets, die alle mit einem Medium-Swing-Tempo spielen.

Das BAND-IN-A-BOX MegaPAK enthält alles, was die Pro-Version hat und vor allem „musikstilistisch“ noch viel mehr. Es enthält alle derzeit verfügbaren (MIDI) Style-Sets, Soloist Sets (mit Ausnahme der Artist Soloist Series) und Melodist Sets.

Was ist der Unterschied zwischen dem BAND-IN-A-BOX MegaPAK , UltraPlusPAK und EverythingPAK?

Alle Pakete beinhalten die neuesten Versionen der beiden Programme BAND-IN-A-BOX und REALBAND (nur Windows). Das UltraPlusPAK umfasst alles aus dem MegaPAK, PLUS alle derzeit verfügbaren RealDrums und RealTracks. Das EverythingPAK enthält alle der oben genannten, sowie ein Video Tutorial PAK und das Songs- & Lessons PAK, das besonderen Fortbildungswert besitzt. Während die PRO Version und das MegaPAK auf DVDs ausgeliefert werden kommen das UltraPlusPAK und das EverythingPAK vorinstalliert und ‚Ready to Play‘ auf USB 2.0 Festplatte.

Was ist der Unterschied zwischen der Audiophile Edition von BAND-IN-A-BOX und den anderen BAND-IN-A-BOX-Versionen?

Wir bieten auch eine Audiophile Edition an. Dies ist eine Terrabyte USB-Festplatte, die den gleichen Inhalt wie die EverythingPAK Festplatte hat, darüber hinaus aber auch sämtliche unkomprimierte WAV-Dateien (Windows) bzw. AIFF-Dateien (Mac) für alle RealTracks und RealDrums in Vollauflösung. Dies bedeutet, dass Sie damit die höchste Klangqualität der RealTracks und RealDrums erzielen. Wir verwenden in der Regel RealTracks Audio-Dateien als komprimierte WMA- bzw. M4A-Dateien anstelle von WAV- bzw. AIFF-Dateien. Die WMA- und M4A-Dateien haben eine hervorragende Qualität, und die Datenmenge wird dadurch viel kleiner. Mit einem typischen Setup zu Hause wären viele Menschen nicht in der Lage, einen Unterschied zu hören, aber einige fortgeschrittene Anwender bevorzugen die originalen, hochaufgelösten Audio-Dateien. Vor allem wenn es darum geht, die Audiodateien aus BAND-IN-A-BOX in einer professionellen Musikproduktion weiter zu bearbeiten. Beachten Sie, dass es zwar möglich ist, die komprimierten Dateien wieder zu AIFF/WAV umzuwandeln, sie werden allerdings nicht wieder zu den originalen AIFF/WAV-Dateien, nachdem sie bereits einmal komprimiert waren. Beachten Sie auch, dass die „Audiophile Edition“ ebenso die praktischen gepackten WMA- bzw. M4A-Dateien enthalten, so dass Sie auch diese wie in den normalen Versionen verwenden können.

FRAGEN VOR DEM KAUF

Sind Songs, die ich mit BAND-IN-A-BOX erstelle urheberrechtlich geschützt?

Die Arrangements, die mit BAND-IN-A-BOX erstellt wurden, sind Ihre und Ihre Songs können frei benutzt werden, solange sie nicht die Urheberechte von anderen verletzen.

Muss ich Musiker sein, um BAND-IN-A-BOX zu verwenden?

Nö! BAND-IN-A-BOX kann jeder nutzen, unabhängig von musikalischen Fähigkeiten. Obwohl die meisten natürlich professionelle oder Hobby-Musiker sind, Lehrende, Komponisten oder Arrangeure, müssen Sie kein Musiker sein! Im Prinzip kann jeder, der ein Computerprogramm bedienen kann, aus dem Stand zigtausende Songs laden, verändern und neu generieren. Wir kennen BAND-IN-A-BOX Anwender, die kein Instrument spielen, aber z.B. als Jazz-Liebhaber sich hunderte Stunden Jazz in eine Playlist laden. Manch „GEMA-freier Hintergrundbeschallungssuchender“ hat das Programm auch schon entdeckt... Werbefilme, YouTube- und Amateurvideos werden mitunter recht kunstvoll mit BAND-IN-A-BOX Songs vertont.

Wie kann ich beurteilen, ob BAND-IN-A-BOX in der Lage sein wird, eine Begleitung nach meinem Musikgeschmack zu schaffen?

Weit über tausend Stilrichtungen und noch viel mehr Variationen stehen derzeit mit BAND-IN-A-BOX zur Verfügung, angefangen von Pop zu Rock, Jazz, Blues, Country und Klassik, viele verschiedene Stile aus allen Erdteilen und Epochen. So sind die Chancen, dass Sie in der Lage sind, einen geeigneten Stil zu finden, ziemlich groß. Dann wird man an der Instrumentenauswahl, an Tempi und anderen Einstellmöglichkeiten eine schier unerschöpfliche Abänderungsbandbreite vornehmen können. Ultimativ gibt es dann auch noch den StyleMaker, mit dem sich auch auf Grundlage vorhandener abgeänderte Styles erstellen lassen oder gar gänzlich neue Musikstile eingespielt werden können. Dafür allerdings braucht man dann doch schon etwas Expertenwissen...

Gibt es technische Unterstützung, nachdem ich das Programm gekauft habe?

Ja. Grundsätzlich bietet PG Music umfassende technische Unterstützung für alle PG Music Inc. Produkte. Der technische Support ist kostenlos und unbegrenzt für registrierte Kunden. Wenn Sie direkt in Kanada kaufen, können Sie den Hersteller in Kanada und über die pgmusic.com Webseite kontaktieren. Wenn Sie in Deutschland bzw. Österreich im örtlichen Musik- und Computerfachhandel gekauft haben, können Sie den deutschen Kundendienst bei M3C in Anspruch nehmen.

Wie und wo kann ich BAND-IN-A-BOX kaufen?

In Deutschland und Österreich bekommen Sie Band-in-Box im Musik- und Computerfachhandel und über den Vertrieb: Support, Upgrades und Kundendienst erhalten Sie über die M3C in Berlin. Sie können direkt von PG Music Inc. aus Kanada bestellen, über die Homepage des Herstellers und über Download und internationalen Paketversand importieren. Bitte beachten Sie, dass beim Import Einfuhrumsatzsteuern entstehen. Kundendienst über Kanada nur in Englisch.

Systemanforderungen

WINDOWS

BAND-IN-A-BOX als auch REALBAND laufen unter Windows 2000/NT/XP/Vista/7/8 (32bit oder 64bit) und erfordern ein Minimum von 512 MB RAM. Die einfachen MIDI-Funktionen erfordern keinen leistungsstarken Computer und können auch auf älteren Betriebssystemen noch laufen. RealTracks benötigen aktuelle Computer. Für eine optimale Leistung empfehlen wir also einen Computer mit Windows XP oder höher, einen schnellen Prozessor und mindestens 1 GB RAM. Ohne RealDrums oder RealTracks, müssen Sie ein Minimum von etwa 800 MB freien Festplattenspeicher einkalkulieren. Wesentlich mehr Speicherplatz auf der Festplatte wird für die RealTracks und RealDrums benötigt, etwa 100-400 MB sind pro Set erforderlich. Eine vollständige Installation der PRO-Version (inklusive RealTracks/Drums) benötigt etwa 11 GB. Eine vollständige Installation der MegaPAK Version benötigt etwa 21 GB. Die UltraPlusPAK und EverythingPAK belegen ca. 90 GB insgesamt und Sie haben die Möglichkeit, diese entweder von der mitgelieferten USB-Festplatte laufen zu lassen oder über die Festplatte Ihres Computers. Eine MIDI-Klangquelle ist erforderlich. Infrüheren Zeiten benutzte man dafür meist eine Soundkarte mit MIDI-Synthesizer, ein externes MIDI-Keyboard, oder ein MIDI-Sound Modul, vorzugsweise mit einem GM (General MIDI) oder XG-Soundset. Heute finden fast nur noch intern im Computer Software-Synthesizer Anwendung. Im Lieferumfang von BAND-IN-A-BOX sind Software-Synthesizer enthalten, die mit 32-Bit-Betriebssystemen laufen. Es stehen auch andere Software-Synthesizer zur Verfügung, die kompatibel mit 64-Bit-Betriebssystemen sind, wie z.B. der ForteDXi und TTS-1.

MAC

BAND-IN-A-BOX für MAC läuft auf Mac Intel OS X 10.4 (oder neuer) und erfordert ein Minimum von 512 MB RAM und eine Bildschirmauflösung von mindestens 1024x768. Die einfachen MIDI-Funktionen erfordern keinen leistungsstarken Computer und können auch auf älteren Betriebssystemen noch laufen. RealTracks benötigen aktuelle Computer. Für eine optimale Leistung empfehlen wir einen schnellen Prozessor und mindestens 1 GB RAM. Ohne RealDrums oder RealTracks, müssen Sie ein Minimum von etwa 500 MB freien Festplattenspeicher einkalkulieren. Wesentlich mehr Speicherplatz auf der Festplatte wird für die RealTracks und RealDrums benötigt, etwa 100-800 MB sind pro Set erforderlich. Eine vollständige Installation der PRO-Version (inklusive RealTracks/Drums) benötigt etwa 11 GB. Eine vollständige Installation der MegaPAK Version benötigt etwa 21 GB. Die UltraPlusPAK und EverythingPAK belegen ca. 90 GB insgesamt und Sie haben die Möglichkeit, diese entweder von der mitgelieferten USB-Festplatte laufen zu lassen oder über die Festplatte Ihres Computers. QuickTime Musikinstrumente und CoreMIDI werden unterstützt. Alternativ können externe MIDI-Geräte verwendet werden.

Updates, Upgrades & Crossgrades

Gibt es Upgrades von früheren Versionen von BAND-IN-A-BOX?

Ja, Sie können auf die neueste Version von jeder früheren Version BAND-IN-A-BOX aktualisieren. Alle in Deutschland verfügbaren Upgrades finden Sie auf www.m3c.de unter der Produktgruppe Updates & Upgrades. Kann ich von BAND-IN-A-BOX Pro auch auf ein MegaPAK, UltraPlusPAK oder EverythingPAK upgraden? Ja, Sie können von einer beliebigen BAND-IN-A-BOX-Version - einschließlich der aktuellen - auf größere Versionen aktualisieren bzw. aufrüsten. Oft ist das dann sinnvoll, wenn eine neuere Version verfügbar wird und es ist dann auch immer günstiger als ein Neukauf.

Wenn ich vor nicht langer Zeit ein UltraPlusPAK / EverythingPAK Version erworben habe, muss ich dann ein neues UltraPlusPAK / EverythingPAK-Upgrade bestellen?

Sie brauchen nicht, denn es gibt zeitweise auch spezielle niedrige Preise, z.B. nur für das Programm-Update. Wenn Sie ein UltraPlusPAK oder EverythingPAK Upgrade erworben haben, bekommen Sie immer alle neuesten Styles, RealDrums, RealTracks, Solisten und Melodisten zur Verfügung. Wenn Sie nur das Programmupdate beziehen, behalten Sie die Anzahl der bereits erworbenen Zusatzprodukte, doch kommen keine neuen hinzu. Aber auch hier gibt es im Regelfall Angebote, etwa für neu hinzukommende RealTracks. Fragen Sie einfach beim deutschen Kundendienst nach, welche Upgrade/Crossgradeangebote und Lösungen für Sie verfügbar sind.

Ich kaufte ein BAND-IN-A-BOX für Mac und jetzt will ich es auf einem PC nutzen (oder umgekehrt). Gibt es dafür ein „Crossgrade“?

Ja, Sie können auch von einer auf die andere Plattform wechseln („crossgraden“). Fragen Sieeinfach beim deutschen Kundendienst.

Ist die neueste Version von BAND-IN-A-BOX rückwärtskompatibel mit Songs und Styles aus älteren Versionen?

Ja - BAND-IN-A-BOX wurde entwickelt, um vollständig rückwärtskompatibel für Songs und Styles aus früheren Versionen des Programms zu sein. Darüber hinaus können Sie häufig Ihre älteren Songs sehr viel besser zum Klingen bringen, indem Sie neuere Styles, RealTracks und RealDrums verwenden, wenn Sie z.B. ein neue Version über ein Upgrade erwerben.

Schulversionen

Gibt es auch besondere Konditionen für Schulen?

Es gibt Einzelplatzversionen sowie Site-Lizenzen und LabPAK-Lizenzen für Schulen, Musikhochschulen und andere Bildungseinrichtungen ab einer Anzahl von 5 Lizenzen. Kontaktieren Sie den Vertrieb, wenn es sich um eine größere Anzahl bzw. Site-Lizenzen für eine Bildungseinrichtung handelt.

Allgemeine Fragen zu RealDrums und RealTracks

Kann man die RealTracks oder RealDrums bei jedem Tempo, dass ich wähle auch spielen?

Ja - die RealDrums Spuren laufen in perfekter Synchronisation mit dem Rest der Tracks bei jedem Tempo, das Sie in BAND-IN-A-BOX eingeben. Jedes RealTracks-Instrument besitzt eine ideale Tempobandbreite, bei dem es am Besten klingt, aber es wird automatisch synchron spielen mit Ihrem Song in jedem beliebigen Tempo. Sie können sogar das Tempo on-the-fly (während der Song-Wiedergabe) ändern.

Kann ich eine MIDI-Spur mit einem RealTracks Instrument ersetzen?

Ja, Sie können jede MIDI-Spur in jedem BAND-IN-A-BOX Song oder Style mit dem RealTracks Instrument Ihrer Wahl ersetzen. Sie können jede beliebige Kombination von MIDI-und RealTracks in einem Song zusammenstellen.

Werden RealDrums nur mit den neuen RealDrums Stilen arbeiten oder kann ich RealDrums mit älteren / vorhandenen Stilen benutzen?

Es gibt bestimmte „Stile mit RealDrums“ die im Programm enthalten sind, aber Sie können BAND-IN-A-BOX auch veranlassen, eine MIDI Drum-Spur in einem der vorhandenen und älteren Stile mit RealDrums zu ersetzen. Dies wird neues Leben und Realismus in den Song reinbringen. Es gibt einen RealDrums Einstellungsdialog, in dem Sie angeben, wie oft die RealDrums die Standard-MIDI-Drum-Spur ersetzen sollen.

Werden RealTracks und Drums übertragen, wenn ich meinen Song als MIDI-Datei zur Bearbeitung in ein anderes Programm speichere?

Die RealTracks und RealDrums werden nicht Teil der MIDI-Datei sein, weil es sich um Audio (nicht MIDI) handelt, aber BAND-IN-A-BOX speichert automatisch eine WAV-Datei, die die Audio-Tracks enthält, und dies können Sie dann problemlos in Ihren Sequenzer / oder DAW importieren.

Kann ich die RealTracks noch hören, wenn ich BAND-IN-A-BOX über ein externes MIDISynthesizer/ Soundmodul spiele?

Da die RealTracks Audio sind (nicht MIDI), werden sie nicht an einen externe Hardware-Synthesizer über MIDI-Kabel übertragen. Die RealTracks können allerdings weiterhin über Ihre Computer-Soundkarte abgespielt werden und Sie könnten den Ausgang Ihrer Soundkarte dann mit dem Ausgang des Sound-Modul extern zusammenmischen.

 

Entwicklungs-Historie

DER ANFANG

peterpic

Der Erfinder von BAND-IN-A-BOX - Peter Gannon - ein kanadischer Arzt und selber Vollblut-Musiker - kam auf die Idee, sich eine Band für den Computer zu programmieren, weil viel zu oft die Bandproben mit seiner echten Band aus den verschiedensten Gründen ausfielen. Mal war der Bassist krank, mal waren es die Kinder vom Keyboarder, ein anderes Mal war der Drummer mit seiner anderen Band auf Tour. Und Peter wollte doch nur mit anderen Musikern zusammen jammen...

Begonnen hat die Erfolgsgeschichte von Band-in-a-Box Ende der 80er Jahre, als die ersten Versionen für Atari, DOS und Mac herauskamen. Natürlich nicht vergleichbar mit der Leistung der aktuellen Versionen, aber die Grundidee, unkompliziert Musik zu machen, ist bis heute geblieben.

band in a box Atari  band in a box DOS

2004

Mit der Version 2004 wurde Band-in-a-Box „erwachsen“. Das Programm wurde mit einer reinen 32-bit-Engine ausgestattet und umgebaut und die Benutzeroberfläche mit verbesserten Menüs sowie fließend-andockbaren Symbolleisten ausgestattet. Es gab erstmalig Unterstützung für DirectX Synthesizer(DXi Instrumente), ein Audio Vocal Harmony Harmonizer wurde hinzugefügt und es gab erweiterte Unterstützung für Repeats/1st/2nd Endings und Codas.

2005

In Band-in-a-Box 2005 gab es ein neues überarbeitetes Piano Roll-Fenster, ähnlich dem in vielen Sequenzer-Programmen. Dies ermöglicht, Melodie- oder Soloist-Tracks mit Präzision und vor allem einfacher zu bearbeiten.

2006

Für Band-in-a-Box 2006 gab es neben vielen anderen Neuerungen eine intelligente Loop- und Playback Steuerung mit der Sie in verschiedenen Sektionen eines Songs mit einzelnem Tastendruck hin- und herspringen konnten. Das ist toll beim Jammen oder beim Live-Spiel. Und PGMusic hat erstmals ASIO und VSTi-Unterstützung in Band-in-a-Box eingeführt!

BiaB2006 screen dt

2007

2007 gab es die ersten Real Audio Drums. RealDrums können die MIDI Drum-Spur mit echten Aufnahmen von Top-Studio Jazz / Rock / Country Drummern ersetzen. Diese sind nicht nur einfache „Samples“, sondern längere Aufnahmen, also ein bis mehrtaktige „Takes“ die ein zusammenhängendes Spiel erkennen lassen. Nehmen Sie beispielsweise Besen, die jetzt üppig und nicht mehr abgehackt erklingen, sondern ineinandergreifen und einen Sound erzeugen, der MIDI-Klangerzeugung oder sogar das Triggern einzelner Samples weit hinter sich lässt.

2008

In Band-in-a-Box kamen die ersten RealTracks! Die wichtigsten unter den ersten real zur Verfügung stehenden Instrumenten sind Real Acoustic Guitar, E-Gitarre, Sax, Pedal-Steel, Resonator-Gitarre, Fiddle, Mundharmonika und Mandoline - um ein paar zu nennen. Diese Spuren können die MIDI-Spur in jedem Stil ersetzen, und können ebenso wie ein MIDI-Instrument gesteuert
werden (Änderungen der Lautstärke, Stummschaltung etc.). Das beste daran ist, sie folgen der Akkordfolge, die Sie eingegeben haben, so dass Sie eine authentische Audio-Begleitung zu Ihrem Song erhalten.

2009

pgmusic biab box20092009 gab es bereits 101 neue RealTracks Instrumente. Außerdem wurden die RealCharts entwickelt, was bedeutet, dass die meisten RealTracks (Audiodateien) nun ihre Notation zeigten und zwar alle Noten, die gespielt werden. Einige Gitarren RealTracks zeigten auch Tabulatoren und präzise auf dem Bildschirm am Gitarrengriffbrett, was auf der Gitarre gespielt wird. Die Real- Charts können zur MIDI-Datei oder Songs (MGU) gespeichert werden. Der Audio Chord Wizard wurde verbessert. Akkorde können im Audio Chord Wizard bearbeitet werden. Part-Marker, Akkord-Symbole, Tonart und Tuning-Einstellung werden in Band-in-a-Box gespeichert und hin und her zum Chord Wizard ausgetauscht.

2010

In Band-in-a-Box 2010 wurde ein neuer „Plug-in“-Modus eingeführt, er ermöglicht, dass Sie einfach per Drag-n-Drop Ihre Spuren zwischen Band-in-a-Box und Ihrem Haus&Hof-Sequenzer (REALBAND, Sonar, Reaper, ProTools, FL-Studio, Cubase, Nuendo und mehr) hin und her schubsen können. Die Zeit zum Erzeugen von RealTracks wurde um den Faktor 3 verbessert. RealTracks Unterstützung für Shots, Holds und Pushes kamen hinzu. Endings wurden verbessert und RealTracks Endungen sind bis zu 4 Takte lang, so dass Zeit für den natürlichen Ausklang der Instrumente bleibt. Individuelle MIDI-oder RealTracks können eingefroren werden, so dass Arrangements gespeichert und fixiert werden und umso schneller wiedergegeben werden, weil sie nicht erst wieder erzeugt werden müssen.

2011

BandBox2011 3D

Auch für Band-in-a-Box 2011 gab es über 50 neue Features, darunter große Verbesserungen im Klang der RealTracks, so dass sie mehr natürlichen Klang über eine viel breitere Palette von Tempi erzielen, übrigens mit der aus Deutschland stammenden elastique Pro V2 Time Stretching-Engine von Z-plane. Auch gibt es Android und iPhone ®-Apps für Band-in-a-Box. U.a. eine „BB Remote“ App für das iPhone®, das als Fernbedienung für die Windows-Desktop-Version verwendet werden kann!

 

2012

Mit BAND-IN-A-BOX 2012 wurde die VST-Synth-Unterstützung für jede Spur eingeführt, so können Sie gleich mehrere Synthesizer in ihren Songs benutzen. Sie können auch VST Audio-Plug-ins (Reverb, Delay usw.) auf jeder Spur einzeln einsetzen. Modifizieren Sie über 150 Gitarre basierte RealTracks mit dem neuen Guitar Amp Simulator (AmpliTube CS). Es gibt „Direct Input“ (sauberes Signal) Guitar RealTracks dafür, so dass alle individuellen Sounds von den zusätzlichen Effekten aus der Guitar Amp Simulation kommen. Neu sind MIDI SuperTracks - eine toll klingende Option für alle, die gerne MIDI in ihrem Arrangement verwenden. Statt MIDI Styles, die auf C7 Akkord-Patterns beruhen, zu verwenden, basieren MIDI SuperTracks auf dem tatsächlichen Spiel von Studiomusikern. Wenn Sie die SuperTracks mit Ihrem MIDI Synthesizer oder Ihrem bevorzugten VST-Plug-In-Instrument spielen, dann erhalten Sie einen unglaublich realistisch gespielten Sound eben auch auf Grundlage von MIDI-Daten.

BiaB2012pc main color DaBlues

2013

Jetzt gehören der Sample-Player SampleTank® und eine Auswahl an Hi-Q MIDI Sounds zum Lieferumfang. Zum Veröffentlichen und Teilen der eigenen Kompositionen im Internet werden DropBox® und SoundCloud® nun direkt unterstützt. LeadSheets, Noten usw. können jetzt gleich als PDF exportiert und gespeichert werden. Die neue Song Form Funktion vereinfacht das Arrangieren und ermöglicht es Sektionen zu definieren. Wer BAND-IN-A-BOX als Inspirationsquelle, Sparringspartner und Ideenlieferant nutzt, bekommt mit den neuen Artist Performances einen überwältigenden Fundus vorbildlichen Materials.

2014

Mit Version 2014 bekam BAND-IN-A-BOX ein Facelifting: Die Benutzeroberfläche wurde grafisch überarbeitet, aufgeräumt und modernisiert! Es wurden 50 neue große und kleine Funktionen implementiert sowie 101 neue RealTracks, 54 neue MIDI SuperTracks, 20 Künstler Performances und 8 neue Hi-Q MIDI Sounds hinzugefügt. Neue und verbesserte Vorhörfunktionen erleichtern die Suche nach den idealen Styles und RealTracks. Mit der UserTracks-Funktion können BAND-IN-A-BOX-Anwender nun Ihre eigenen RealTracks produzieren!

2014main screen

2015

Auch bei der Version 2015 gibt es viele neue Features und eine Menge musikalischer Erweiterungen:
1000 Audioloops, über 100 weitere fantastische RealTracks, Video-Import, automatische Spur-Beschriftung, sogar 64bit Plug-Ins lassen sich jetzt via optionalem „jBridge“ einbinden.

Bis heute hat kein anderes Programm auch nur annähernd die  Funktionalität und Einzigartigkeit von BAND-IN-A-BOX erreicht.

 

Externe Links

Internationales BAND-IN-A-BOX User Forum (PG Music)

Deutsches BAND-IN-A-BOX User Forum (PG Music)

Deutsche Tutorials zu BAND-IN-A-BOX (YouTube)

M3C übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte externer Links

 

Support

Für registrierte Kunden, die BAND-IN-A-BOX im deutschen oder österreichischen Musikfachhandel erworben haben, bietet der M3C Vertrieb kostenlosen deutschsprachigen Support.

Sie erreichen den M3C Kundendienst von Montag bis Freitag von 11 Uhr bis 17 Uhr unter +49 (0)30 / 78 90 79 - 90 im deutschen Festnetz oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bei Fragen rund um die verschiedenen Versionen und für allgemeine Beratung können Sie sich direkt an den Vertrieb wenden. Sie erreichen das M3C Vertriebsteam von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 17 Uhr unter +49 (0)30 / 78 90 79 - 0 im deutschen Festnetz oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Für alle Anwender von BAND-IN-A-BOX gibt es darüber hinaus englischsprachigen Support vom Hersteller PG Music in Kanada via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

Z Zur Übersicht